Wie lange nach dem Solarium nicht duschen?

Sie haben viel Zeit und Geld investiert und das Solarium regelmäßig besucht. Prima! Dann sollten Sie auch dafür sorgen, dass die Bräune recht lange hält.

Hierfür haben wir im Gesichtsbräuner Test eine günstige Alternative für das Solarium.

Nach dem Solarium nicht duschen?

Wenn Sie oft ins Solarium gehen, sollten Sie die Haut schonen. Zu oft dürfen Sie sich nicht unter die künstliche Sonne legen, die Bräune muss ja erst einmal aufgebaut werden. Zu häufige Besuche im Sonnenstudio erhöhen auch das Hautkrebs-Risiko. Duschen können Sie zwar sofort, aber Sie sollten immer bedenken, dass Duschen die Haut austrocknet. Durch die künstliche Sonne ist sie eh schon stark belastet und das Duschen erhöht die Austrocknung noch. Die meisten Duschgele enthalten Tenside, die die Haut stark entfetten und sie dadurch trocken werden lässt.

Wenn Sie aber trotzdem duschen möchten, dann sollten Sie entweder nur klares Wasser benutzen oder zumindest ein Baby-Duschgel, dass die Haut nicht austrocknet. Gönnen Sie sich nach dem Duschen eine Behandlung mit Körperlotion, damit die Haut wieder mit wertvollen Inhaltsstoffen versorgt wird. Auf Peelings sollten Sie allerdings verzichten. Hier werden die oberen Hautschichten praktisch „abgeschmirgelt“ und die Bräune gleich mit. Vor einem Besuch im Solarium ist ein Peeling aber sehr sinnvoll, die Bräune wird dadurch gleichmäßiger verteilt.

Duschen vor oder nach dem Solarium

Pflegen Sie Ihre Haut nicht nur nach einem Solarium-Besuch oder nach dem Duschen, auch zwischendurch freut sich die Haut über Cremes & Co. Gels mit Aloe Vera enthalten viel Feuchtigkeit und tun der Haut gut und hält sie geschmeidig. Die verwendeten Cremes sollten Harnstoff enthalten, denn die Haut trocknet nicht so stark aus und auch die vorhandene Bräune bleibt gut erhalten. Sie sollten auch zwei bis drei Liter Wasser am Tag trinken, denn die Zellen sind überwiegend mit Wasser gefüllt und eine Flüssigkeitszufuhr tut ihnen gut. Wenn Sie ein Solarium aussuchen, sollten Sie besonderes Augenmerk auf die Hygiene legen. Die Sonnenbänke müssen regelmäßig gereinigt werden und das Personal sollte möglichst gut geschult sein. Aber auch die technische Seite muss passen, die Sonnenbänke müssen nämlich auch gewartet werden. Wenn ein Gerät nicht richtig funktioniert, kann es Ihrer Haut Schaden zufügen.

Wenn Sie eine Urlaubsreise gemacht haben und schon ausreichend braun sind, dann ist es vollkommen ausreichend, das Solarium etwa zweimal in der Woche zu besuchen. Die Bräune muss nur aufgefrischt werden und sie bleibt Ihnen auf diese Weise sehr lange erhalten.